Aktuelles
Entdecken Sie die Vielfalt und Tiefe der Veranstaltung.

RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 zieht erfolgreiche Bilanz!

Führendes Wireless-IoT-Event zog 2017 mehr Aussteller, Besucher und Referenten als je zuvor an!

Alle Rekorde eingestellt: Die RFID & Wireless IoT tomorrow konnte 2017 zum siebten Mal in Folge wachsen und den Besuchern ein noch kompletteres Bild von den Möglichkeiten der wireless-Technologie heute und morgen präsentieren.

Gäste zeigen sich begeistert von der Vielseitigkeit des führenden europäischen wireless-Events!

Noch auf der Veranstaltung teilten einige Referenten und Gäste ihre ersten Eindrücke mit uns. Juan Echevarria Cuenca, Technical Innovation Manager, Santander City Council, nahm für die nordspanische Stadt den RFID & Wireless Research & Solutions Award 2017 für Smart-City-Lösungen entgegen - und zog ein fulminantes Fazit:

"Ich werde die RFID & Wireless IoT tomorrow allen unseren Zulieferern, Integratoren und Lösungspartnern empfehlen! Hier erfährt man sowohl alles über den State of the Art als auch über die Technologien von morgen. Das Event bringt Industrie, User und Systempartner zusammen." - Juan Echevarria Cuenca, Technical Innovation Manager, Santander City Council

Andrang an den Messeständen, Enthusiasmus bei den Ausstellern!

Die Ausstellung der RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 konnte im Vergleich zum Vorjahr qualitativ und quantitativ noch einmal zulegen: Mit 56 Messeständen stellte über ein Drittel mehr Unternehmen als im Vorjahr aus. Trotz der Vergrößerung war die Ausstellung 2017 voller als je zuvor! Zahlreiche Innovationen wurden zum ersten Mal auf dem europäischen Parkett präsentiert:

„Der Trend ging dieses Jahr eindeutig zum RFID-Einsatz in weiteren Branchen. Zusätzlich zu unseren bewährten Lösungen für den Fashion-Handel war dieses Jahr besonders unser neuer Freshfinder bei den Messebesuchern beliebt - mit dieser Lösung reduzieren wir die Lebensmittelverschwendung im Einzelhandel!“ - Dominik Brosch, Global Account Manager, Checkpoint Systems

Auch die längste Anreise zahlt sich aus - International einzigartig!

Die zweitägige Technologie- und KVP-Konferenz präsentierte die ganze Bandbreite der Wireless-Technologie aus der Perspektive von Anbietern, Systemintegratoren, Experten, Forschern und natürlich von erfolgreichen Anwendern. Die weltweit einmalige, gelungene Mischung aus Technologie, Anwendungserfahrung und Spitzenforschung begeisterte auch internationale Teilnehmer:

"Ich bin von diesem Event wirklich beeindruckt. Zusätzlich zur Fachausstellung wird ein sehr hohes technologisches und wissenschaftliches Niveau geboten. Das ist wirklich eine Triple-A-Veranstaltung." - Wasim Raad, Leiter RFID-Labor, King Fahd University of Petroleum and Minerals

Das führende Event für wireless-Technologie wird 2018 weiter wachsen!

Auch Anja Van Bocxlaer, Herausgeberin der Fachmagazine „RFID im Blick“ und „RFID & Wireless IoT Global“, zog angesichts des starken Besucheranstiegs ein rundum positives Fazit des Events:

„Die Internationalität des Events ist erneut gestiegen: Wir konnten Aussteller, Referenten und Teilnehmer aus über zwanzig Nationen in Düsseldorf begrüßen. Als Treffpunkt für Wireless-Experten aus aller Welt wird die RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 ihrem Anspruch als führendes europäisches Event gerecht. Im kommenden Jahr möchten wir dieses höchste Niveau weiter ausbauen!“ - Anja Van Bocxlaer, Veranstalterin, Herausgeberin, „RFID im Blick“ und „RFID & Wireless IoT Global“

Die RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 geht zu Ende. Das Team hinter dem Event bedankt sich bei den Sponsoren, Ausstellern, Referenten und natürlich bei allen Besuchern für zwei gelungene Tage in Düsseldorf!


RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 Sponsors