Aktuelles
Entdecken Sie die Vielfalt und Tiefe der Veranstaltung.

MTI Wireless Edge präsentiert auf der RFID & Wireless IoT tomorrow Antennen für alle RFID-Frequenzen

MTI Wireless Edge bietet RFID-Antennen für das IoT

Für den Antennenhersteller MTI Wireless Edge sind RFID-Antennen Teil eines Produktportfolios, welches die moderne Welt möglich macht. Bereits in vielen Teilen der Welt etabliert, will der in Israel ansässige Hardware-Produzent seine Sichtbarkeit in Europa weiter erhöhen.

Event-Info
09:00 - 17:00
27. und 28. September 2017
Düsseldorf

Die Teilnehmer der RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 können auf ein Unternehmen mit der Erfahrung mehrerer Millionen entwickelter und verkaufter Antennen gespannt sein.

Reuven Drori, VP RFID Sales & Marketing, MTI Wireless Edge, im Gespräch mit "RFID & Blick"

Antennen-Know-how seit 1972

Der Antennenanbieter MTI Wireless Edge wurde 1972 gegründet und war zunächst Teil des Elektronik-, Luft- und Raumfahrtkonzerns Elbit. Seit der Trennung von der Konzernmutter vor über zehn Jahren verfolgt das Unternehmen eine duale Strategie, erklärt Reuven Drori, VP of RFID Sales & Marketing: „Nach der Ausgliederung greift MTI Wireless Edge immer noch auf seine Ursprünge in einem Rüstungsunternehmen zurück: Wir beliefern kommerzielle Märkte mit Drahtlosantennen in Militärqualität. Das einzige, was an unseren Antennen heute kommerziell ist, ist der Preis. Der Rest ist Militär.“

Alle RFID-Frequenzen im Portfolio

„Das Unternehmen begann mit Breitbandantennen und verkauft heute zwischen einer halben und einer Million Antennen pro Jahr für alle Anwendungen und in allen Frequenzbereichen. Die RFID-Antennen von MTI Wireless Edge profitieren daher von bewährter Qualität und Synergieeffekten“, so Reuven Drori.

„Der Anteil der RFID-Antennen an der Produktion von MTI Wireless Edge steigt stetig. Heute bieten wir Antennen für alle Frequenzen, einschließlich europäischer, amerikanischer und japanischer Standards, ebenso wie alle Bauformen. Wir liefern Regal-, Gate-, Overhead- und Maut-Antennen, sowie Produkte für zahlreiche weitere Anwendungen. MTI Wireless Edge entwickelt und produziert auch Sonderformen. Unser Ziel: der Ansprechpartner für jede nur denkbare Antenne zu sein.“

Wireless-IoT-Lösungen basieren auf Antennen

Für Antennenexperte Reuven Drori sind Antennen ein unterschätzter Teil des IoT: „Antennen sind das Bindeglied zwischen analoger und digitaler Welt. Sie sind nicht immer sichtbar, aber die moderne Welt würde ohne sie nicht funktionieren. MTI Wireless Edge liefert die Antennen für zahlreiche wichtige RFID-Produkte und Projekte wie beispielsweise Mautlösungen. In Deutschland arbeiten wir eng mit Reader-Herstellern, Lösungsanbietern und Systemintegratoren zusammen – und natürlich auch mit Endkunden. Wenn ein Unternehmen eine Wireless-IoT-Lösung realisiert, dann ist Technologie von MTI Wireless Edge möglicherweise bereits Teil der Hardware.“

Zielmarkt? Die Welt!

„Die Vereinigten Staaten sind aktuell unser bedeutendster einzelner Markt, gefolgt von europäischen Märkten wie Deutschland, Frankreich, Finnland und Italien. Je nach Region unterscheiden sich die Projekte: In Nordamerika sind die Bestellungen für gewöhnlich größer, aber in Europa sind die Anforderungen spezifischer. MTI Wireless Edge ist außerdem in Brasilien, Japan und natürlich im Nahen und Mittleren Osten aktiv“, berichtet Drori. „Neben unseren Produktionsstätten in Israel haben wir auch eine Tochtergesellschaft in Indien etabliert. Die dort produzierten Antennen werden in Israel entwickelt und getestet, wodurch wir hohe Produktqualität bei kompetitiver Preisgebung sicherstellen möchten.“

Manpower und Investitionen für Qualität

Die Qualitätssicherung ist für Drori ein Schlüsselelement der Strategie von MTI Wireless Edge: „MTI Wireless Edge hat für zwei Millionen Dollar einen eigenen reflexionsarmen Laborraum gebaut, in dem Antennen von LF-RFID bis hin zu 80 Gigahertz ausführlich getestet werden können. Diese Investition spiegelt das Engagement des Unternehmens in der Qualitätskontrolle wieder: Zehn Prozent unserer Mitarbeiter sind in der Qualitätssicherung tätig und jede einzelne Antenne wird geprüft. Unser Ziel ist, dass Kunden sich jederzeit auf ihre MTI-Antennen verlassen können. Im Grunde ist es ein deutsches Produkt, aber zu einem aggressiven Preis.“

MTI Wireless Edge kommt zur RFID & Wireless IoT tomorrow 2017!

Am 27. und 28. September 2017 präsentiert MTI Wireless Edge erstmals sein Produktportfolio, ebenso wie seine Design-, Entwicklungs- und Produktionskompetenzen, auf der Ausstellungsfläche der RFID & Wireless IoT tomorrow in Düsseldorf.

Reservieren Sie jetzt ihren Platz für die RFID & Wireless IoT tomorrow!


RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 Sponsors