Developer Day
Forum 2: Wireless IoT

27. September ab 9.00 Uhr
Vorträge: 10.30 Uhr - 12.35 Uhr und 15.00 Uhr - 17.05 Uhr
Working Lunch in der Ausstellung
Award-Verleihung und Open Kitchen in der Ausstellung bis 21.00 Uhr

Vorträge

Die Digitalisierung bietet enormes Potenzial auf allen Sektoren. Die Herausforderungen: Konnektivität, Interoperabilität und Sicherheit. Datenarchitekten, System-Experten und Vertreter von RAIN RFID und der OPC Foundation erklären, wie Prozesse und Geschäftsmodelle in das IoT kommen.
Welches ist der beste Weg in Industry 4.0 und IoT?

Welches ist der beste Weg in Industry 4.0 und IoT?

Stefan Gubi
Senior VP Cross Industries & IoT, T-Systems
Die Wachstumskurve des Internets kennt nur eine Richtung: aufwärts. Aber das Internet selbst ist nur der Start des IoT. Experten erwarten, dass 2020 über 50 Milliarden Geräte im IoT vernetzt sein werden. Die Zahl der potenziell vernetzbaren Objekte ist auf 1,5 Billionen geschätzt worden. Das IoT bietet enormes Potenzial für die Industrie, neue Dienste und Geschäftsmodelle. Aber welches ist der beste individuelle Weg in das IoT? Dieser Vortrag präsentiert anwendungsorientierte technologische Lösungen.
OPC UA macht die Industrie bereit für das IoT

OPC UA macht die Industrie bereit für das IoT

Uwe Steinkrauß
Executive Director, Ascolab
OPC UA ist bereits eine Standardtechnologie, um das IoT und Industrie 4.0 zu verbinden. Nicht nur, weil die Microsoft Azure Cloud, SAP Hana Cloud und Siemens MindSphere Cloud bereits per OPC mit Geräten kommunizieren, sondern auch, weil OPC UA keinem einzelnen Unternehmen gehört, Open Source ist, sicher funktioniert und Daten modelliert werden können.
IT und OT mit OPC UA zusammenbringen

IT und OT mit OPC UA zusammenbringen

Arnd Simon
Senior Director, Industry Services, Global Manufacturing Practice, Microsoft
Für den Technologiekonzern Microsoft ist die Verbindung von Informationstechnologie (IT) und operationeller Technologie (OT) eines der Kernelemente der Industrie 4.0. Unternehmen benötigen Unterstützung, um beide Welten zu verknüpfen. Microsoft setzt auf OPC UA, um diese Herausforderung zu lösen. Mit OPC UA können Programmierer und Maschinenbauer ihre bewährten Werkzeuge weiter nutzen, während sie gemeinsam an Prozessen arbeiten.
Integration von passiven RFID-Sensor-Tags in sichere Umgebungen

Integration von passiven RFID-Sensor-Tags in sichere Umgebungen

Dr. Andreas Weder
Business Unit Wireless Microsystems, Fraunhofer Institute for Photonic Microsystems IPMS
Wissenschaftler des Fraunhofer IPMS entwickeln und realisieren passive UHF-RFID-Sensoren. Ohne die Notwendigkeit einer Batterie sind diese Sensoren praktisch wartungsfrei und besitzen eine nahezu unendliche Lebensdauer. Dies ermöglicht die Erhebung von Daten an gefährlichen oder schwer zugänglichen Orten für die Zustandsmessung und Predictive Maintenance. Eine standardisierte Verbindung mit OPC UA ermöglicht die Integration in industrielle Software-Umgebungen, mobile Anwendungen und die Cloud.
Sicherheitsalbtraum im Internet der Dinge: Elektronische Schlösser und mehr

Sicherheitsalbtraum im Internet der Dinge: Elektronische Schlösser und mehr

Dr. Timo Kasper
Geschäftsführer, Kasper & Oswald
Drahtlose Geräte dominieren das IoT : Mit RFID und NFC getaggte Objekte, Smartphones und andere integrierte Tokens interagieren von Gerät zu Gerät und verarbeiten dabei sicherheitsrelevante oder private Informationen. Um Daten zu schützen und Angriffen vorzubeugen, setzen zahlreiche Geräte auf kryptographische Algorithmen und Authentifizierung. In den vergangenen Jahren sind verschiedene verwundbare Stellen in kommerziell erhältlichen Produkten gefunden worden, die es erlauben, Sicherheitsmechanismen zu umgehen.
RAIN-Anwendungen und RAIN-Technologien für das IoT

RAIN-Anwendungen und RAIN-Technologien für das IoT

Ralf Kodritsch
Director Segment Manager RFID Solutions, Secure Transactions and Identification, NXP Semiconductors
Das IoT verändert, wie wir mit Geräten zu Hause, auf der Arbeit und im Alltag interagieren. Das rapide Wachstum von elektronischen Inhalten, der Nachfrage nach Konnektivität, der Bandbreite der Netzwerke und der Verbreitung von Mobilgeräten schafft neue Gelegenheiten und Herausforderungen. RAIN RFID ist die Basis für zahlreiche Anwendungen in Gebieten wie Track & Trace, erhöhter Bestandsgenauigkeit, besserem Schutz der Kunden und Verlustminderung in Industrie, Logistik, Einzelhandel und Gesundheitswesen.
RAIN RFID ist das Rückgrat des Internet der Dinge

RAIN RFID ist das Rückgrat des Internet der Dinge

Steve Halliday
Präsident, RAIN RFID
RAIN RFID verbindet Milliarden Objekte mit dem Internet. RAIN RFID bietet eine einfache Lösung, um passive Objekte wertvolle Daten kommunizieren zu lassen und jedes Objekt zu lokalisieren und zu identifizieren. Diese einzigartige Identifikationsmöglichkeit erlaubt es, die Objekte mit dem IoT zu verbinden. Durch eine Kombination aus bewährter Technologie und Mainstream-Anwendungen mit einem Fokus auf robuster Interoperabilität bringt RAIN RFID Intelligenz in die IoT-Wertschöpfungskette und ermöglicht neue Anwendungen für vernetzte Assets.
Smart Santander bringt IoT-Lösungen in allen städtischen Bereichen

Smart Santander bringt IoT-Lösungen in allen städtischen Bereichen

Juan Echevarria Cuenca
Innovation Technical Manager, Santander City Council
3.000 Sensoren steuern den Verkehr in der Innenstadt und erleichtern die Parkplatzsuche. 2.500 smarte RFID-Mülltonnen optimieren die Entsorgung. Bürger können Schlaglöcher und Baumängel per App melden und verfolgen. Santander spricht nicht nur über Smart City, sondern setzt sie aktiv um.
Modernste digitale Technologien nutzen, um intelligente Städte und Gebäude zu schaffen

Modernste digitale Technologien nutzen, um intelligente Städte und Gebäude zu schaffen

Daniele Belleri
Head of Communications, Carlo Ratti Associati
Das internationale Design- und Innovationsbüro Carlo Ratti Associati untersucht die Art und Weise, wie neue Technologien, darunter digitale Sensoren und tragbare Geräte, sowohl die bauliche Umgebung als auch den Alltag verändern. Das Studio zielt darauf ab, innovative Designprojekte zu entwickeln, die hochkarätige Architektur und Stadtplanung mit modernsten digitalen Technologien verbinden und so zur Schaffung intelligenter Städte und Gebäude beitragen.
 Telematik, Apps, Bluetooth Smart - die automatisierte Zukunft ist vernetzt und erweiterbar

Telematik, Apps, Bluetooth Smart - die automatisierte Zukunft ist vernetzt und erweiterbar

Jakub Trčka
Leiter Business Development & Product Support, Openmatics
Bluetooth Smart für Logistik-Optimierungen ermöglicht Standortbestimmung und Identifikation und liefert zusätzliche Informationen über Beschleunigung, Stöße, Temperatur, Licht sowie Luftfeuchtigkeit. Die Technologiebasis für die innovative Anwendung ist Microsoft Azure. Zweitens sind benutzerdefinierte Add-ons ein bemerkenswerter Vorteil einer offenen Telematik-Plattform. Das Leistungsspektrum kann mit zusätzlichen Apps nach Belieben erweitert werden. Darüber hinaus ist es Drittanbietern, wie es bei Smartphone-Apps üblich ist, erlaubt, eigene Apps zu entwickeln und auf der Plattform verfügbar zu machen.
RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 Sponsors