Aktuelles
Entdecken Sie die Vielfalt und Tiefe der Veranstaltung.

Digitale Prozessoptimierung im Krankenhaus auf der RFID & Wireless IoT tomorrow

Forum 3 am User Day präsentiert Use Cases aus dem Gesundheitswesen

Prozessverantwortliche in Krankenhäusern, Gesundheitsdienstleister, Experten und Systemintegratoren stellen im Forum 3 - “Healthcare” am User Day, den 28. September, wegweisende Projekte vor.

Event-Info
09:00 Uhr – 17:00 Uhr
28. September 2017
Düsseldorf

Führende Krankenhäuser präsentieren effiziente Prozessoptimierung!

Im Gesundheitswesen haben sich wireless-IoT-Technologien wie RFID, NFC, BLE und WLAN durchgesetzt, wenn es um kosteneffiziente Prozessoptimierung geht – das zeigen die Use Cases aus Krankenhäusern weltweit: Das Universitätskrankenhaus Aarhus erklärt, wie die interne Logistik im Großkrankenhaus durch RFID- und WLAN-Tracking sowie ein integriertes Task-Management-System optimiert werden kann.

Der Campus Charité Mitte in Berlin trackt Case Carts für 15 OP-Säle, die die Verfügbarkeit von Operationsmaterial bei kosteneffizienter Lagerhaltung sicherzustellen.

Simplinic präsentiert Betten-Tracking per BLE, das bereits am Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Holzminden zum Einsatz kommt.

Das Israelitische Krankenhaus Hamburg reduziert durch automatische Aus- und Rückgabe von RFID-getaggten Textilien den Textilbedarf um 50%.

Das NewYork Presbyterian-Brooklyn Methodist Hospital spart mit RFID 90% Zeit in der Befüllung von Medizintabletts.

Investitionen unter Kontrolle, Datenschutz gesichert

Wie können digitale Optimierungsprojekte umgesetzt werden, während zugleich die Investitionen unter Kontrolle bleiben und Datenschutzrichtlinien eingehalten werden? Die Projektgesellschaft Expermed erläutert, wie Anbieter und Patienten gleichermaßen von Digitalisierung und Automatisierung profitieren.

Asanus Medizintechnik zeigt das Potenzial aus der Vernetzung von Prozessen und Objekten in OP und ZSVA. Das Klinikum Oldenburg hat diese Vernetzung bereits umgesetzt und berichtet über die Benefits.

Zudem liegt gegenwärtig eine neue europäische Datenschutzgrundverordnung vor, deren anstehende Umsetzung in deutsches Recht bis Mai 2018 und mögliche Konsequenzen Rechtsanwalt Gerald Spyra erläutert.

Am User Day dreht sich alles um die Praxis!

Der User Day am 28. September bietet mehr als nur Healthcare! Anwender und Experten, die erfolgreiche Projekte mit RFID, NFC, BLE, LPWAN und WLAN implementiert haben, präsentieren operatives Know-how in einer Vielzahl von Branchen:

  • Im Forum 1 – Industrial IoT erfahren Sie, wie führende Unternehmen RFID für vorausschauende Wartung, Optimierung der Werkzeugverwaltung und Mass Customization nutzen.
  • Im Forum 2 – Logistik & Supply Chain erklären Logistik-Experten und Forscher, wie RFID und drahtlose IoT-Technologien individuelle Logistikprozesse optimieren oder ganze Lieferketten verbinden können.
  • Im Forum 3 – Healthcare diskutieren Projektmanager von führenden europäischen Krankenhäusern, Gesundheitsdienstleister und Systemintegratoren, wie der Sprung auf Healthcare 4.0 gelingen kann, während die Investitionen und Datenschutzrisiken unter Kontrolle bleiben.
  • Im Forum 4 – Handel erleben Sie erfolgreiche Anwendungsfälle von Mode- und Lebensmitteleinzelhändlern. Erfahren Sie, wie RFID, BLE und Wireless-IoT-Technologien durch erhöhte Bestandsgenauigkeit, weniger Lagerkosten und Schwund, sowie garantierte Frische von Lebensmitteln und garantierte Authentizität von Luxusgütern einen schnellen ROI erzeugen.
  • Im Forum 5 – Security & Consumer IoT präsentieren die Vorträge von Kommunen, Universitäten, Systemintegratoren und Anbietern von Verbraucher-IoT- und Sicherheitsdienstleistungen, wie sich unser tägliches Leben und städtische Umgebungen durch die Implementierung von Wireless-IoT-Lösungen verändern.

Buchen Sie gleich Ihr Ticket für die RFID & Wireless IoT tomorrow und profitieren Sie am User Day von Anwendungserfahrungen auf Ihrem Gebiet!


RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 Sponsors