Aktuelles
Entdecken Sie die Vielfalt und Tiefe der Veranstaltung.

Die Zukunft des Industrial IoT auf der RFID & Wireless IoT tomorrow

Wie sieht die Zukunft des Industrial IoT aus?

Condition Monitoring, Predictive Maintenance, Product Lifecycle Management, verbessertes Energy Harvesting: Prozesse, Maschinen und Produkte in der Industrie werden mit Spitzentechnologie intelligent! Am User Day der RFID & Wireless IoT tomorrow, dem 28. September, präsentieren führende Experten Industrial IoT der Zukunft.

Event-Info
09:00 Uhr – 17:00 Uhr
28. September 2017
Düsseldorf

Durch neue Lösungen eine intelligente Produktionsumgebung erschaffen

Prof. Dr. Juan-Mario Gruber von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften wird die Konzipierung und Realisierung eines energieautarken Zustandsüberwachungssystems diskutieren. Ziel ist es, ein einfach zu implementierendes Service-Tool für die Herstellung von Fertigungsequipment zur Verfügung zu stellen. Das System ist für einen geringen Stromverbrauch optimiert und arbeitet komplett kabellos. Die benötigte Energie wird mittels Energy Harvesting erzeugt. Alle Daten werden drahtlos über Bluetooth Low Energy (BLE) übertragen. Visualisierung und Konfiguration der Tools und Geräte können mit Standard-Smartphones und -Tablets erfolgen.

Serienreifes Verfahren erlaubt Integration von RFID in Gussbauteile

Christoph Pille, stellvertretender Leiter der Abteilung Gießereitechnik des Fraunhofer IFAM, stellt ein patentiertes Verfahren zur Integration von RFID-Transpondern während des Gießprozesses direkt in das Bauteil vor. Gemeinsam mit Projektpartnern hat das Fraunhofer IFAM den Proof-of-Concept geliefert, dass dieses Verfahren in der Großserienfertigung prozesssicher funktionieren kann.

„Trotz der hohen thermischen Belastungen während des Druckgussverfahrens funktionierten alle integrierten Transponder einwandfrei. Damit hat das Fraunhofer IFAM eindeutig bewiesen: das Verfahren kann prozesssicher in der Serienfertigung funktionieren. Es ist marktreif.“

Führende Industrieunternehmen zeigen den Weg

  • SBB Cargo stattet über 10.000 Güter- und Personenwaggons und das gesamte Schweizer Streckennetz mit RFID-Technologie aus, um logistische Prozesse zu optimieren und eine vorausschauende Wartung aller Assets zu ermöglichen.
  • Kirschenhofer Maschinenbau verlässt sich in der Produktion von Lkw-Katalysatoren auf eine automatisierte Werkzeugidentifikation. So wird sichergestellt, dass für jeden Prozess das korrekte Werkzeug verwendet wird.
  • Airbus nutzt in der Montage der Kabineninnenausstattung des A380 in Hamburg-Finkenwerder eine RFID-Lösung, durch die Mitarbeiter die Aus- und Rückgabe von Testgeräten selbst verwalten.
  • Mehr Durchblick in der Automotive-Industrie: Volkswagen stellt den Rollout des Projekts „Transparenter Prototyp“ unter Einbeziehung der Automobilzulieferer vor.

Am User Day dreht sich alles um die Praxis!

Der User Day am 28. September bietet mehr als nur industrial IoT! Anwender und Experten, die erfolgreiche Projekte mit RFID, NFC, BLE, LPWAN und WLAN implementiert haben, präsentieren operatives Know-how in einer Vielzahl von Branchen:

  • Im Forum 1 – Industrial IoT erfahren Sie, wie führende Unternehmen RFID für vorausschauende Wartung, Optimierung der Werkzeugverwaltung und Mass Customization nutzen.
  • Im Forum 2 – Logistik & Supply Chain erklären Logistik-Experten und Forscher, wie RFID und drahtlose IoT-Technologien individuelle Logistikprozesse optimieren oder ganze Lieferketten verbinden können.
  • Im Forum 3 – Healthcare diskutieren Projektmanager von führenden europäischen Krankenhäusern, Gesundheitsdienstleister und Systemintegratoren, wie der Sprung auf Healthcare 4.0 gelingen kann, während die Investitionen und Datenschutzrisiken unter Kontrolle bleiben.
  • Im Forum 4 – Handel erleben Sie erfolgreiche Anwendungsfälle von Mode- und Lebensmitteleinzelhändlern. Erfahren Sie, wie RFID, BLE und Wireless-IoT-Technologien durch erhöhte Bestandsgenauigkeit, weniger Lagerkosten und Schwund, sowie garantierte Frische von Lebensmitteln und garantierte Authentizität von Luxusgütern einen schnellen ROI erzeugen.
  • Im Forum 5 – Security & Consumer IoT präsentieren die Vorträge von Kommunen, Universitäten, Systemintegratoren und Anbietern von Verbraucher-IoT- und Sicherheitsdienstleistungen, wie sich unser tägliches Leben und städtische Umgebungen durch die Implementierung von Wireless-IoT-Lösungen verändern.

Buchen Sie gleich Ihr Ticket für die RFID & Wireless IoT tomorrow und profitieren Sie am User Day von Anwendungserfahrungen auf Ihrem Gebiet!


RFID & Wireless IoT tomorrow 2017 Sponsors